Neues vom Hipster … Springer verwechselt leider mal wieder Freund und Feind!

http://www.welt.de/kultur/article13857560/Der-Hipster-mit-dem-Jutebeutel-das-neue-Hassobjekt.html

hipster photo
Photo by ilustracionesCecilia

Thema Hipster … Ihr erinnert Euch? Ja genau … „PopConservative Hipster aller Länder vereinigt Euch!!“ hier auf popcons.de Die WELT hat nun auch endlich was zu dem Thema gebracht: „Der Hipster mit dem Jutebeutel – das neue Hassobjekt“ von Daniel-C. Schmidt. Was für eine vertane Chance … Ich war total sauer als ich ihn las. Ich war so sauer – ich ließ mich sogar noch zu einem richtig schön arroganten Oberlehrer-Leserbrief hinreißen: „Herr Schmidt, Hallo! 🙂 ich wollte ihnen noch kurz mitteilen, dass Mark Greif zu den wirklich absolut unbelehrbaren Salonmarxisten gehört und noch dazu als einer der größten „occupy“-Ideologen auf unserer schönen Erde unterwegs ist. Ich als popkonservativer WELT-Leser finde es schade, wenn Journalisten „meiner“ Zeitung solchen linksintellektuellen „Zündlern“ auch noch eine Plattform geben. … und ihre soganannten Hipster … ich nenne sie lieber bourgeoise Bohèmians – stellen meines Erachtens eine sehr sehr attraktive neue lesergruppe für ihr Blatt dar, über die sie nicht ohne Not und mit himmelschreiender [sorry, sorry affektbedingt … würde ich selbstverständlich SOOO heute nicht mehr scheiben – Anm. des Leserbriefautors] Ahnungslosigkeit herziehen sollten … oder frei nach Carl Schmitt: Politik ist die Unterscheidung zwischen Freund und Feind …“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.